Teide Nationalpark: wann seine Wanderwege und Zufahrtsstraßen gesperrt werden

von Jutta
Update:

Wann die Wanderwege im Teide Nationalpark gesperrt werden

Zahlreiche offizielle Wanderwege durchqueren den Teide Nationalpark und bieten dir ebenso schöne wie abwechslungsreiche Wanderungen. Ab und zu kommt es aber vor, dass die Wanderwege zu deinem Schutz gesperrt sind. Und zwar immer dann, wenn Mufflons gejagt werden, um das Ökosystem am Teide zu schützen. Mufflons sind Wildschafe, die 1970 absichtlich ausgewildert, um sie zu jagen. Die Tiere haben auf Tenerifa keine natürlichen Feinde und fressen am liebsten die geschützten einheimischen Pflanzen.

Die „Mufflon-Kontrolle“ findet 2021 statt am

Monat     
MaiMo 10.
Mi 12.
Fr 14.
Mo 17.
Mi 19.
Fr 21.
Mo 24.
Mi 26.
Fr 28.
Mo 31.
JuniMi 2.
Fr 4.
Mo 7.
OktoberFr 01.Mo 04.
Mi 06.
Fr 08.
Mo 11.
Mi 13.
Fr 15.

Mo 18.
Mi 20.
Fr 22.
Mo 25.
Mi 27.
Fr 29.

Die Sperrung gilt in der Zeit

von 7-14 Uhr im Bereich Siete Cañadas

von 7-17 Uhr imBereich Viejo y Boca Tauce

Ausgenommen davon und damit zugänglich bleiben die Durchgangswege

  • zur Seilbahn
  • den Aussichtspunkten
  • dem Roque de Garcia
  • zum Parador

Zwei graphische Übersichten zu den betroffenen Gebieten findest du hier und hier.

Wann die Zufahrtsstraßen zum Teide gesperrt werden

Manchmal werden auch die Zufahrtsstraßen zum Teide Nationlapark zeitweise geschlossen. Das kann zum Beispiel im Winter der Fall sein, wenn es wegen starken Schneefällen zu gefährlich wird, die Straßen zu befahren. Schließlich zieht hier niemand zum Herbst hin Winterreifen auf. Warum auch? Selbst in Vilaflor, Teneriffas höchstgelegenem Dorf auf rund 1400 Metern, liegt die Jahresdurchschnittstemperatur über 14° C und damit deutlich über dem Gefrierpunkt. Wenn es aufgehört hat zu schneien und die Räumfahrzeuge die Straßen vom Schnee befreit haben, werden sie in der Regel wieder geöffnet.

Auch bei Feuer in der umliegenden Region und Wetterextremen wird die Zufahrt zum Teide gesperrt.

So wurde zum Beispiel die Zufahrten verboten, als die Wettervorhersage großer Regenmengen und Windgeschwindigkeiten zwischen 130 und 170 km/h ankündigte. Letzteres entspricht übrigens Orkanstärke und ist vermutlich eh nicht das Wetter, bei dem du eine Wanderung machen möchtest.

Tagesaktuelle Informationen zum Teide Nationalpark

Unsere Empfehlung: Check vor der Abfahrt in den Teide Nationalpark, ob die Zufahrtsstraßen frei und die Wanderwege geöffnet sind. Diese Infos findest du hier. Außerdem erfährst du, ob der Teléferico, die Seilbahn auf den Teide, fährt oder ob es Störungen gibt. Hilfreich ist auch die Wettervorhersage und aktuelle Temperatur. Manch einer ist schon bei über 25°C an der Küste in kurzen Klamotten und Flipflops losgefahren und war verwundert, wie kalt es auf über 2000 Metern sein kann. Unsere Empfehlung ist ganz klar: Zwiebellook ist angesagt!

Das könnte dir auch gefallen

Schreibe einen Kommentar